Zendo Göttingen

Lebendiges Zen Göttingen

Gotmarstraße 3
37073 Göttingen
Tel.: 0551 – 79 77 608
goettingen@lebendiges-zen.de

Bitte beachten: der Zendo Göttingen bleibt im Zeitraum 22.03. bis einschließlich 02.04.18 aufgrund eines Sesshins geschlossen.

Zendo des Grasbergtempels

Zazen morgens

Mittwoch und Freitag

5:45 – 6:00 Uhr
6:00 – 7:15 Uhr
7:15 – ca. 8:00 Uhr
Han (Klangbrett)
2 Zazen-Perioden, dazwischen Kinhin
Sutra-Rezitationen, Samu (säubern des Zendo, Blumen gießen,…), gemeinsamer Tee und warmer Reis

Zazen abends

Montag und Donnerstag

19:15 – 19:30 Uhr
19:30 – 20:40 Uhr
20:40 – ca. 21:15 Uhr
Han (Klangbrett)
2 Zazen-Perioden, dazwischen Kinhin
Sutra-Rezitationen,
gemeinsamer Tee, buddhistische Fragerunde

 

Zazen für Interessierte/Anfänger

Freitag abends

18:40 – 19:00 Uhr         Für Erst-Besucher: Einführung in den Ablauf, Zazenhaltung, geeignetes Sitzkissen auswählen
19:00 – 20:00 Uhr         2 Zazen Perioden á 20 min., dazwischen Kinhin
20:00 – ca. 20:30 Uhr   Sutra-Rezitation, gemeinsamer Tee

 

Hier können sich Interessierte/Anfänger vorab gerne unser Nachschlagewerk “FAQ für alle Interessierte zu häufig gestellten Fragen im Zen-Buddhismus” herunterladen und in Ruhe studieren/lesen.

 

Informationen zum generellen Ablauf:
Die Zazen-Perioden beginnen pünktlich zu den oben genannten Zeiten. Bitte seien Sie daher 15 Minuten eher da (wenn Han anfängt), um sich in Ruhe umzuziehen und eine heiße Tasse Tee zu trinken.

Freitag abends sind insbesondere Anfänger/Neulinge zum Zazen herzlich eingeladen. Die Sitzperioden sind etwas kürzer als an anderen Tagen. Ein Anfänger-Kurs erwartet Sie an diesem Abend nicht, wohl aber eine individuelle Einführung in das Was und Wie. Wenn Sie also zum ersten Mal dabei sind, kommen Sie bitte um 18:40 Uhr. Sitzkissen sind vorhanden, bequeme Kleidung wird empfohlen. Sie können uns natürlich auch gerne vorab bereits anschreiben auf goettingen@lebendiges-zen.de.

 

Gemeinsamer Ausklang bei einer heißen Tasse Tee:Teekanne
Nach Ende des offiziellen Teils wird im Anschluss in der Zendo-Küche noch auf eine Tasse heißen Tee eingeladen. Morgens wird dazu noch eine Schale warmen Reis gereicht, welches mit Gomasio, Sonnenblumenkernen und Leinsamen verfeinert werden kann.

Es können gerne Fragen zum Thema Buddhismus und zum Zazen gestellt werden, die in der Runde gemeinsam besprochen werden.

 

Spendenkorb:
Unsere Sangha finanziert sich vollständig aus den Spenden unserer Mitglieder und den Zendo-Besuchern. Daher freuen wir uns über jede noch so kleine Spende in unseren Spendenkorb. Mit den Spenden kaufen wir u.a. Blumen, Kerzen, Räucherstäbchen, Tee und Reis.
Wenn Sie uns mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen möchten finden Sie hier weitere Informationen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!